Vorträge

Lusatia nahm 1928 „Herren­abende“ in ihr Programm auf. Inzwi­schen heißen sie „Vortrags­abende“ oder „Workshops“, und auch Studen­tin­nen sowie nicht-studie­rende Mitbür­ger sind herzlich einge­la­den. Unter den Vortra­gen­den finden sich Bürger­recht­ler, Ärzte, Wissen­schaf­l­ter, Wirtschafts­füh­rer, Spitzen­be­amte und Politi­ker. Auch die Aktiven des Corps haben die Möglich­keit, sich mit Vorträ­gen einzu­brin­gen und ihre Präsen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten zu schulen. Die Vielfalt und Quali­tät des Programms erkennt man leicht:

Die Reichs­grün­dung vor 150 Jahren – Militä­ri­sche und politi­sche Hinter­gründe der Kaiser­pro­kla­ma­tion in Versailles.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Militär­his­to­ri­ker, München. Winter­se­mes­ter 2020/21.

Startups & Selbstständigkeit.
Aus der Praxis des Unter­neh­mens­grün­ders Hutma­cher, Winter­se­mes­ter 2020/21.

Studi­en­fahrt auf der Via Regia.
Lausit­zer-Radtour in die schle­si­sche Haupt­stadt, Sommer­se­mes­ter 2020.

Tradi­tio­nel­les Liedgut.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Militär­his­to­ri­ker, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2019/20.

Der Anwalt im Rechtsgefüge.
Rechts­an­walt Fried­bert Stiewe, Vorsit­zen­der des Anwalts­ver­eins, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2019/20.

Flugtrai­ning im Kabinensimulator.
Schulung im Flugtrai­nings­cen­ter Essen, Winter­se­mes­ter 2019/20.

Nähse­mi­nar für Medizinstudenten.
Dr. Ralf Peuckert, Bautzen, Winter­se­mes­ter 2019/20.

Führung durch das Ägypti­sche Museum.
Kustos Privat­do­zent Dr.Dietrich Raue, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2019/20.

Die deutsche Revolu­tion 1848/49.
Aktiven­vor­trag des Corps­bur­schen Karl Schrei­ber, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2019.

The British Royals.
Dr. Jürgen Rontha­ler, Insti­tut für Anglis­tik, Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2019.

Verga­be­recht – ein Schre­cken für alle?
Dr. Chris­tian Braun, Fachan­walt für Verga­be­recht und Verwal­tungs­recht, Braun & Zwetkow Rechts­an­wälte Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2019.

Vor 170 Jahren: Corps­stu­den­ten in der deutschen Revolu­tion 1848/49.
Egbert Weiß, Richter am Kammer­ge­richt a. D., Corps­ar­chi­var und Studen­ten­his­to­ri­ker, sowie Hans Lipp, Rechts­an­walt und Militär­his­to­ri­ker, Winter­se­mes­ter 2018/19.

Perspek­ti­ven in der Insol­venz – schnell effek­tiv heraus aus allen Schul­den und wirtschaft­li­cher Neuanfang.
Rechts­an­walt Prof. Dr. Florian Stapper, Fachan­walt für Insol­venz- und Steuer­recht, Stapper Jacobi Schäd­lich, Winter­se­mes­ter 2018/19.

Verkehrs- und Nachrich­ten­we­sen in alter Zeit.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Militär­his­to­ri­ker, Sommer­se­mes­ter 2018.

100 Jahre Finnland. Welche militä­ri­sche und politi­sche Rolle hat Deutsch­land dabei gespielt?
Dipl.-Ing. Mark Aretz, Verbin­dungs­of­fi­zier zur finni­schen Armee, Sommer­se­mes­ter 2018.

Führung durch das Bundesverwaltungsgericht.
Prof. Dr. Ingo Kraft, Vorsit­zen­der Richter am Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt, Winter­se­mes­ter 2017/18.

Archi­tek­ten, Ingenieure und Juris­ten auf der Baustelle – geht das?
Rechts­an­walt Klaus F. Delwig, Fachan­walt Bau- und Archi­tek­ten­recht in Leipzig, Winter­se­mes­ter 2017/18.

Aufga­ben und Heraus­for­de­run­gen der Wasserwirtschaft.
Michael Thies, Kaufm. Geschäfts­füh­rer der Wasser­werke Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2017.

Finan­zi­elle Intel­li­genz für Studenten.
Maximi­lian Kabis, , Tecis Finanz­dienst­leis­tun­gen in Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2017.

Das Innen­le­ben einer Großkanzlei.
Dr. Stephan Kraatz, Anwalts­kanz­lei CMS Hasche Sigle Leipzig, Winter­se­mes­ter 2016/17.

Vom Studen­ten zum Gründer – wie schütze ich meine Ideen?
Dipl.-Ing. Dr. Jan-David Hecht, Patent­an­walt in Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2016.

Startups & Selbstständigkeit

Business Dress­code”

Der Johan­ni­ter­or­den – über 900 Jahre Hilfe am Nächs­ten.
Leo Sahrer v. Sahr v. Schön­berg, Sächsi­sche Genos­sen­schaft Johan­ni­ter­or­den, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2015/16.

Unsere Univer­si­tät und die Kriege.
Prof. Rudolf Hiller von Gaertrin­gen, Kustos der Univer­si­tät, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2015.

Die Hotel­le­rie im techni­schen Wandel und dadurch entste­hende Heraus­for­de­run­gen.
Hans Kauschke, Direk­tor des Steigen­ber­ger Grand­ho­tel Handels­hof, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2015.

Business Dress­code.
Norbert Schaal, De Scale Maßkon­fek­tion, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2015.

Ebola – Hilfe der Bundes­wehr.
Fregat­ten­ka­pi­tän Chris­tian Wikar­c­zyk, Bundes­mi­nis­te­rium der Vertei­di­gung, Berlin, Sommer­se­mes­ter 2015.

Wirtschafts­wis­sen­schaft­li­che Prüfungs­fra­gen.
Wochen­end-Seminar für Wirtschafts­wis­sen­schaft­ler

Tutor Timo Biskop, Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2014/15.

Propa­ganda im Ersten Weltkrieg.
Militär­his­to­ri­ker Hans Lipp, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2014/15.

Man kann nicht nicht kommu­ni­zie­ren – ein Streif­zug durch Kommu­ni­ka­tion und Energie­wirt­schaft.
Bernhard Kalte­flei­ter, Direk­tor Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion
und Konzern­spre­cher der Verbund­netz Gas AG, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2014/15.

Die Ausbil­dung im Heer – nur fokus­siert auf die Vertei­di­gung Deutsch­lands am Hindu­kusch?
General­ma­jor Walter Spind­ler, Komman­deur Ausbil­dungs­kom­mando Heer, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2014/15.

Warum nicht nur Frau Merkel abgehört wird – ein kleiner Abriss über die Geschichte des Funkwe­sens.
Militär­his­to­ri­ker Hans Lipp, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2014.

Kommu­ni­ka­tion in Krisen­si­tua­tio­nen – Erfah­run­gen eines frühe­ren Chefre­dak­teurs und heuti­gen Kommu­ni­ka­ti­ons­be­ra­ters.
Dipl.-Volkswirt Ralf-Dieter Brunow­sky, Köln, Sommer­se­mes­ter 2014.

Sensi­bil­sie­rung im Umgang mit Medien.
Corps-Akade­mie, Sommer­se­mes­ter 2014.

Technik des Rechnungs­we­sens – Wochen­end-Seminar für Wirtschafts­wis­sen­schaft­ler
Tutor Timo Biskop, Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Erster Weltkrieg – Ursachen des Kriegs­be­ginns vor 100 Jahren.“.
Militär­his­to­ri­ker Hans Lipp, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Pisto­len­du­elle der Leipzi­ger Lausit­zer.
Ergän­zung zur Ausstel­lung „Studen­ti­sches Leben in Leipzig 1409 bis heute“
Studen­ten­his­to­ri­ker Egbert Weiß, Archi­var des Corps Lusatia, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Arbeit als Strate­gie­be­ra­ter.
Lennart Bösch MBA, Roland Berger Strategy Consul­tants, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Finanz­krise und Hyper­in­fla­tion.
Dr. rer. oec. Nikolaus Westphal, Handels­hoch­schule Leipzig, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Völker­schlacht – Einfüh­rungs­re­fe­rat zum Geden­ken an die Völker­schlacht vor 200 Jahren
Militär­his­to­ri­ker Hans Lipp, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2013/14.

Angriff auf den Rechts­staat – Erfah­run­gen aus den Berli­ner Terro­ris­ten­pro­zes­sen.
Dr. jur. Eckhard Dietrich, Vorsit­zen­der Richter am Kammer­ge­richt i. R., Berlin, Sommer­se­mes­ter 2013.

Milch­stra­ßen-Evolu­tion.
Prof. Dr. med. Ralf Schober, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2013.

Praxis­se­mi­nar – Medizi­ni­sches Nähen.
Zahnarzt Dr. Ralf Peuckert, Bautzen, Sommer­se­mes­ter 2013.

Juris­te­rei – Schar­la­ta­ne­rie oder Wahrheit – Wegwei­ser für Jurastu­den­ten.
Rechts­an­walt Thors­ten Geißler, Jena, Winter­se­mes­ter 2012/13.

Das Univer­si­täts­ar­chiv Leipzig – Vortrags­abend mit Führung durch die Magazine.
Dr. Jens Blecher, Direk­tor des Univer­si­täts­ar­chivs, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2012/13.

Der Kanzlei­all­tag.
Rechts­an­walt Torsten Franz, Dresden, Winter­se­mes­ter 2012/13.

Perspek­ti­ven für Juris­ten in Ausbil­dung und Beruf.
Profes­sor Dr. Ulrich Jerschke, Augsburg, Sommer­se­mes­ter 2012.

Bürgschafts­ban­ken und mittel­stän­di­sche Betei­li­gungs­ge­sell­schaf­ten – Partner bei Start-Up-Finan­zie­run­gen.
Asses­sor Chris­tian Koeppel, Geschäfts­füh­rer der Bürgschafts­bank und der Mittel­stän­di­schen Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Sachsen-Anhalt, Magde­burg, Winter­se­mes­ter 2011/12.

An der Börse Geld verdie­nen – von Laien für Laien.
Tobias Danker, Betriebs­wirt in Berlin, Winter­se­mes­ter 2011/12.

Die Arbeit als Oberstaats­an­walt – Aufbau und Aufga­ben der Staats­an­walt­schaft.
Ltd. Oberstaats­an­walt Walter Müggen­burg, Staats­an­walt­schaft Köln, Sommer­se­mes­ter 2011.

Die Leipzi­ger Messen als Finanz­platz im vorin­dus­tri­el­len Deutsch­land.
Prof. Dr. Markus Denzel, Inhaber des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschafts­ge­schichte der Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2011.

Die Bedeu­tung des Reichs­grün­dungs­ta­ges vor 140 Jahren.“.
Hans Lipp, Histo­ri­ker in München, Winter­se­mes­ter 2010/11.

Einfüh­rung in das medizi­ni­sche Nähen – Workshop für Medizin­stu­den­ten, Teil 2.
Dr. med. habil. Eberhard Lais (PD), Facharzt f. Chirur­gie u. Unfall­chir. i.R., Winter­se­mes­ter 2010/11.

Einfüh­rung in das medizi­ni­sche Nähen – Workshop für Medizin­stu­den­ten, Teil 1.
Dr. med. Peter Köhler, Arzt f. Ortho­pä­die, Chiro­the­ra­pie u. Sport­me­di­zin, Winter­se­mes­ter 2010/11.

Zwei Jahre und drei Monate meines Lebens – dokumen­tiert von der StaSi.
Rechts­an­walt Gernot Preuß, DDR-Flucht­hel­fer, politi­scher Gefan­ge­ner und Geschäfts­füh­rer der Unter­neh­mer­ver­bände Nieder­sach­sen a.D., Winter­se­mes­ter 2010/11.

Die deutsche Wieder­ver­ei­ni­gung und der Neuauf­bau des Leipzi­ger Corps­stu­den­ten­tums vor 20 Jahren“.
Dipl.-Inf. Matthias Kirste, Unter­neh­mens­grün­der und IT-Manager in Berlin, Winter­se­mes­ter 2010/11.

Leipzi­ger Univer­si­täts­ge­richts­bar­keit am Beispiel des Duell­ver­fah­rens gegen Theodor Körner.
Profes­sor Dr. Bernd-Rüdiger Kern, Ordina­rius an der
Juris­ten­fa­kul­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2009/10.

Schutz von Innova­tio­nen.
Dr. Jan-David Hecht,
Physi­ker, Patent­an­walt in Leipzig, Winter­se­mes­ter 2008/09.

Compu­ter­si­cher­heit – Winter­gar­ten­ge­spräch über nützli­che Maßnah­men gegen Viren, Troja­ner, Diebstahl und ähnli­che Gefah­ren für Daten und Geräte.
Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Vincent Wolff-Marting,
Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2008/09.

Mit Schlä­ger, Säbel und Pistole – Leipzi­ger Studen­ten­du­elle im 19. Jahrhun­dert.
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß,
Berlin, Archi­var der Lusatia, Sommer­se­mes­ter 2008.

Duelle vor Gericht – Das Univer­si­täts­ge­richts­we­sen des 19. Jahrhun­derts in Leipzig.
Profes­sor Dr. Bernd-Rüdiger Kern
Juris­ten­fa­kul­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2008.

Die Bürger­initia­tive zum Wieder­auf­bau der Pauli­n­er­kir­che – Ein Beitrag zum 40. Jahres­tag ihrer Zerstö­rung 1968.
Dr. Ulrich Stötz­ner,
Vorsit­zen­der des Pauli­ner­ver­eins, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2008.

Anarchi­sche Wissens­samm­lung? – Winter­gar­ten­ge­spräch über die prakti­sche Verwen­dung von Wikipe­dia.
Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Vincent Wolff-Marting,
Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2008.

In Leipzig angekom­men, als Füchs­lein aufge­nom­men – Verbin­dun­gen und Vereine an der Univer­si­tät Leipzig im 19. Jahrhun­dert.
Dr. Harald Lönne­cker
Histo­ri­ker und Archi­var der DB am Bundes­ar­chiv, Koblenz, Sommer­se­mes­ter 2008.

Was kostet Sicher­heit für Konsu­men­ten? – Winter­gar­ten­ge­spräch über Sinn und Unsinn von Versi­che­run­gen aus wissen­schaft­li­cher Sicht.
Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Vincent Wolff-Marting,
Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2007/08.

Politi­sche und militä­ri­sche Rahmen­be­din­gun­gen der Leipzi­ger Völker­schlacht 1813.
Hans Lipp, Histo­ri­ker in München, Winter­se­mes­ter 2007/08.

Studium und Studen­ten­le­ben im 19. Jahrhun­dert – Aus den Annalen des Corps Lusatia.
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß,
Berlin, Archi­var der Lusatia, Sommer­se­mes­ter 2007.

Das studen­ti­sche Liedgut der letzten 200 Jahre.
Histo­ri­ker Hans Lipp, München und Musik­wis­sen­schaft­ler Ulf Wellner, Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2007.

HIV / AIDS – Stand­ort­be­stim­mung einer Pande­mie an Beispie­len aus Afrika und Osteu­ropa.
Kapitän­leut­nant Alexan­der Zeihe,
Berlin, Winter­se­mes­ter 2006/07

Afgha­ni­stan und Zentral­asien – im Fokus deutscher Sicher­heits­po­li­tik.
Dipl.-Politologe Domini­que Böhme, Dokto­rand in Rostock, Obltn. d. Res.
Winter­se­mes­ter 2006/07

Das Liedgut der Wilhel­mi­ni­schen Zeit und seine histo­ri­schen Hinter­gründe.
Hans Lipp, Histo­ri­ker in München, Winter­se­mes­ter 2006/07

Die immate­ri­el­len Schädi­gun­gen und unheil­vol­len Nachwir­kun­gen durch den real existie­ren­den Sozia­lis­mus.
Vera Lengs­feld, ehem. MdB (früher Bündnis 90/Die Grünen, jetzt CDU),
Bürger­recht­le­rin, Berlin, Sommer­se­mes­ter 2006

Führung durch die Klavier­ma­nu­fak­tur Blüthner

Business Dress­code”

Kirche versus Sozia­lis­mus – der Freiheits­kampf der christ­li­chen Kirchen gegen die totali­täre Unter­drü­ckung in der SBZ
Klaus-Reiner Latk, Pfarrer/GF Hilfs­ak­tion Märtyrerkirche,
Kommi­li­tone von Oskar Brüse­witz, Sommer­se­mes­ter 2006

Anpas­sung – Wider­spruch – Wider­stand: Chris­ten im Freiheits­kampf gegen die sozia­lis­ti­sche Unter­drü­ckung in Osteuropa.
Dr. Michael Hausin, Journa­list und Publi­zist, Sommer­se­mes­ter 2006

Erdgas – Wird es bald kalt?
Tobias Kemper­mann, Projekt­lei­ter Forum Erdgas
Verbund­netz Gas AG Leipzig Sommer­se­mes­ter 2006

Krieger­denk­mä­ler in Ost- und Südeuropa.
MA Bernhard Böttger, Jena, Winter­se­mes­ter 2005/06

Einschrän­kun­gen freiheit­li­cher Grund­sätze im aktuel­len Recht.
Prof. Dr. Klaus Adomeit, Berlin, Winter­se­mes­ter 2005/06

Die Seeschlacht von Tsushima vor 100 Jahren.
Militär­his­to­ri­ker Hans Lipp, München, Sommer­se­mes­ter 2005

Der missbrauchte Antifa­schis­mus – DDR-Staats­dok­trin und Lebens­lüge der deutschen Linken.
Prof. Dr. Manfred Wilke, Wissen­schaft­li­cher Leiter des Forschungs­ver­bun­des SED-Staat an der Freien Univer­si­tät Berlin, Sommer­se­mes­ter 2005

Seminar Textver­ar­bei­tung und Präsentationstechnik.
Sommer­se­mes­ter 2005

Berli­ner Terroristenprozesse.
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß,
Berlin, Winter­se­mes­ter 2004/05

Die „Tiger­staa­ten“ des Baltikums.
Dipl.-Politologe Jörg Nackmayr, ehema­li­ger Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Dorpat Winter­se­mes­ter 2004/05

Pisto­len­du­elle der Lausit­zer im 19. Jahrhundert.
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß, Berlin, Winter­se­mes­ter 2004/05

Statik in der Praxis.
Dipl. Ing. Rüdiger Richter, Berlin, Sommer­se­mes­ter 2004

Wege zum Prädikatsexamen.
Prof. Dr. Martin Oldiges, Dekan der Juris­ti­schen Fakul­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 2003/04

Die neue Juris­ten­aus­bil­dung – Anwalts­ori­en­tie­rung und Berufsperspektiven.
Notar Prof. Dr. Hans-Ulrich Jerschke, Univer­si­tät Augsburg, Sommer­se­mes­ter 2003

Mythos und Wirklich­keit auf dem Balkan.
Dr. Norbert Spannen­ber­ger, Geistes­wiss. Zentrum Geschichte und Kultur Ostmit­tel­eu­ro­pas, Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2003

Das Heilige Land – Reise durch den Nahen Osten.
Joachim Heym, Hamburg, Winter­se­mes­ter 2001/02

Die Republik Trini­dad und Tobago.
Honorar­kon­sul Howard Kroch, Hamburg, Winter­se­mes­ter 2001/02

Aktuelle medien­recht­li­che Entwicklungen.
Prof. Dr. Chris­toph Degen­hart, Juris­ten­fa­kul­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 2001

Linker und rechter Totali­ta­ris­mus – Fossil des 20. Jh. oder Gefahr für die Zukunft?
Prof. em. Dr. phil. Klaus Hornung, Reutlin­gen, Winter­se­mes­ter 2000/01

Tabaks­kol­leg.
Lutz Merker, Inhaber der Sächsi­schen Pfeifen­stube, Leipzig, Winter­se­mes­ter 2000/01

Wirtschaft und Medien.
Dipl.-Volkswirt Ralf-Dieter Brunow­sky, Köln
Chefre­dak­teur des Wirtschafts­ma­ga­zins „Capital“, Winter­se­mes­ter 2000/01

Angst vor Flens­burg? – Neue Tips aus der Praxis – Recht der Verkehrsordnungswidrigkeiten.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Leipzig, Winter­se­mes­ter 1999/00

Von Mauer­bau zum Mauer­fall – Lusatia im Exil – über Flucht­hilfe und anderes.
Richter am Kammer­ge­richt Berlin a.D. Egbert Weiß, Berlin, Winter­se­mes­ter 1999/00

Robert Schumann und der Coffebaum – über sein Leben, Lieben und Wirken an diesem Orte.
Dr. Georg Freiherr Grote, Sommer­se­mes­ter 1999

Werke der dritten Schle­si­schen Dichter­schule – die Verse des Bonifa­zius Kiese­wet­ter.
Wolfram Dürbeck, Sommer­se­mes­ter 1999

Reform­über­le­gun­gen der Bundes­re­gie­rung zum Staats­an­ge­hö­rig­keits- und Auslän­der­recht.
Minis­te­ri­al­di­ri­gent Veil, Innen­mi­nis­te­rium Sachsen-Anhalt, Sommer­se­mes­ter 1999

Die politi­sche und militä­ri­sche Lage in Bosnien-Herze­go­wina – ein Bericht aus eigenem Erleben.
Kai Alexan­der Saldsie­der, Jugend­of­fi­zier, Winter­se­mes­ter 1998/99

Leipzig ohne Beden­ken – ein Beitrag zur Kultur­ge­schichte unserer Stadt.
Dr. Hartmut Henne­bach,
Wirt der Alt-Leipzi­ger Gosen­schenke „Ohne Beden­ken“, Winter­se­mes­ter 1998/99

Reform­ziel Innere Sicher­heit – Krimi­nal­po­li­ti­sche Forde­run­gen der Bundes­län­der an die dritte Säule des Maastri­cher Vertra­ges.
Minis­te­ri­al­di­ri­gent Michael Eggers, Leiter der Polizei­ab­tei­lung im Thürin­ger Innen­mi­nis­te­rium, Winter­se­mes­ter 1998/99

Das Leipzi­ger Profil – zur 500jährigen Karriere einer inter­na­tio­na­len Handels­stadt.
Dr. Volker Rodekamp, Direk­tor des
Stadt­ge­schicht­li­chen Museums Leipzig, Sommer­se­mes­ter 1998

Unheil­bar, aber nicht unbehan­del­bar – das Marfan-Syndrom und die Genetik­for­schung.
Prof. Dr. Dr. Wolfgang Stein­hil­ber, Hamm,
Vorsit­zen­der der Marfan-Hilfe Deutsch­land, Sommer­se­mes­ter 1998

Wie gefähr­lich ist Asbest wirklich? – ein Arbeits­me­di­zi­ner nimmt Stellung.
Prof. Dr. Wolf Sturm, Magde­burg, Sommer­se­mes­ter 1998

Corps­stu­den­ten in der Pauls­kir­che.
Vortrag zum 150-jähri­gen Jubiläum der Revolu­tion 1848/49.
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß, Berlin, Sommer­se­mes­ter 1998

mens sana in campari soda.
Streif­zug durch Geschichte und Gegen­wart eines geisti­gen Getränks.
Mag. Gerd Fritz­sche, Verkaufs­lei­ter für Mittel­deutsch­land, Winter­se­mes­ter 1997/98

Manage­ment­trai­ning – Prakti­sche Beispiele einer Lehrme­thode.
Dipl.-Volkswirt Hans-Dieter Brunow­sky, Fregat­ten­ka­pi­tän a.D.,
Dozent für Allge­meine Führungs­lehre in Hamburg, Winter­se­mes­ter 1997/98

Punkte sammeln – aber nicht in Flens­burg.
Neue Tips zum Recht der Verkehrs­ord­nungs­wid­rig­kei­ten.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Leipzig, Winter­se­mes­ter 1997/98

Das alte Leipzig – neu gesehen.
Prof. Dr. Heinz-Gerd Zimmer, Direk­tor des Carl-Ludwig-Insti­tuts für Physio­lo­gie, Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 1997/98

Täter oder Opfer? Die Corps und der Natio­nal­so­zia­lis­mus.
Prof. Dr. Wolfgang Wipper­mann, Freie Univer­si­tät Berlin, Winter­se­mes­ter 1996/97

Innere Sicher­heit – ist sie bedroht und durch wen?
Minis­te­ri­al­di­ri­gent Michael Eggers,
Abtei­lungs­lei­ter im Innen­mi­nis­te­rium des Freistaats Thürin­gen, Winter­se­mes­ter 1996/97

Psycho­the­ra­pie – ihre Stellung in der Behand­lung seeli­scher Störun­gen.
Dr. med. Dietrich Burck­hardt,
Arzt und Psycho­the­ra­peut in Lemgo, Winter­se­mes­ter 1996/97

Asylrecht – Der Fachmann steht Rede und Antwort.
Hans-Georg Dusch, Präsi­dent des Bundes­amts für die Anerken­nung auslän­di­scher Flücht­linge, Nürnberg, Winter­se­mes­ter 1996/97

Das alte Leipzig – neu gesehen.
Prof. Dr. Heinz-Gerd Zimmer, Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 1996

Wirtschaft auf dem Prüfstand – Aus dem Leben eines Testers.
Dipl.-Volkswirt Dr. Hans-Dieter Lösen­beck,
Bereichs­lei­ter Publi­ka­tio­nen der Stiftung Waren­test, Berlin, Winter­se­mes­ter 1995/96

Kurio­ses und Perver­ses aus dem Arbeits­recht – Als Prozeß­ver­tre­ter vor dem Arbeits­ge­richt.
Asses­sor Karlheinz Reinhard,
stellv. Geschäfts­füh­rer der Verei­ni­gung Trierer Unter­neh­mer, Winter­se­mes­ter 1995/96

Punkte sammeln – aber nicht in Flens­burg!
Verkehrs­ord­nungs­wid­rig­kei­ten – Tips nicht nur für Juris­ten.
Rechts­an­walt Hans Lipp, Arbeit­ge­mein­schafts­lei­ter für Juris­ten an der Univer­si­tät Leipzig, Winter­se­mes­ter 1995/96

Vom sowje­ti­schen Kriegs­ge­fan­ge­nen­la­ger ins Corps.
Student nach dem 2. Weltkrieg, ein Zeitzeuge berich­tet.
Dr. jur. Martin Schim­mel­pfen­nig,
Rechts­an­walt und Notar in Lüneburg, Sommer­se­mes­ter 1995

Japan und Deutsch­land – Konkur­ren­ten und Partner auf dem Weltmarkt.
Dr. Ruprecht Vondran,
Präsi­dent der Wirtschafts­ver­ei­ni­gung Stahl, Vorsit­zen­der des Deutsch-Japani­schen Wirtschafts­krei­ses, Düssel­dorf, Sommer­se­mes­ter 1995

Was die Elite über Deutsch­land, seine Parteien und die Wirtschaft denkt – Ergeb­nisse einer Meinungs­um­frage im Auftrag von „Capital“.
Dipl.-Volkswirt Ralf-Dieter Brunow­sky,
Chefre­dak­teur des Wirtschafts­ma­ga­zins „Capital“, Köln, Sommer­se­mes­ter 1995

CARE-Aktion Mensch­lich­keit für Ruanda – als Arzt in den Flücht­lings­la­gern von Zaire.
Prof. Dr. Dr. Wolfgang Stein­hil­ber, Berlin, Sommer­se­mes­ter 1995

Pisto­len­du­elle der Leipzi­ger Lausitzer

Gesprächs­runde

Leipzi­ger Student im Zweiten Weltkrieg – Corps, Wehrmacht, Studen­ten­bund – ein Zeitzeuge berich­tet.
Prof. Dr. Wolf Sturm, Magde­burg, Sommer­se­mes­ter 1995

Probleme der deutschen und inter­na­tio­na­len Rohstoff­ver­sor­gung.
Prof. Dr. Dr. Eberhard Machens, Lehrstuhl für Rohstoff­wirt­schaft
und Ressour­cen­haus­halt an der Techni­schen Univer­si­tät Cottbus, Sommer­se­mes­ter 1994

Wie ein Wirtschafts­ma­ga­zin gemacht wird – aus der Arbeit eines Wirtschafts­jour­na­lis­ten.
Dipl.-Volkswirt Ralf-Dieter Brunow­sky,
Chefre­dak­teur des Wirtschafts­ma­ga­zins „Capital“, Kön, Sommer­se­mes­ter 1994

Zum 180. Jahres­tag der Völker­schlacht von Leipzig
Verlauf, militä­ri­sche und politi­sche Bedeu­tung.

Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß, Berlin, Winter­se­mes­ter 1993/94

Das Einge­machte im Sozial­staat. Der soziale Auftrag – die Sozial­ver­si­che­rung – die Sozial­ex­per­ten
Helmut Weiß,
Abtei­lungs­prä­si­dent im Bundes­ver­si­che­rungs­amt, Berlin, Winter­se­mes­ter 1993/94

Kurfürs­ten, Markgra­fen und andere Herrschaf­ten.
Einbli­cke in die sächsi­sche Landes­ge­schichte.
Ulrich Freiherr v. Heyl zu Herrn­heim, Asses­sor in Merse­burg, Winter­se­mes­ter 1993/94

Verkehrs­ord­nungs­wid­rig­kei­ten.
Rechts­an­walt Hans Lipp,
Lehrbe­auf­trag­ter an der Univer­si­tät Leipzig, Sommer­se­mes­ter 1993

Aufbau eines mittel­stän­di­schen Betrie­bes in der Lausitz – Aufschwung Ost – Tips für Jungun­ter­neh­mer.
Dipl.-Ing. Horst Röser, Mundels­heim und Bautzen, Sommer­se­mes­ter 1993

Deutsch­land und Japan im Wettbe­werb.
Klaus-Dieter Tobeck, Bankdi­rek­tor bei der Dresd­ner Bank in Frankfurt/Main, zuvor General Manager der Dresd­ner Bank Securi­ties Asia in Tokio, Sommer­se­mes­ter 1993

Berufs­ziel: Unter­neh­mens­be­ra­ter.
Dipl.-Wirtschaftsingenieur Huber­tus Robitzsch, Mitglied der Geschäfts­lei­tung der Roland Berger Unter­neh­mens­be­ra­tung, Winter­se­mes­ter 1992/93

Spionage für die DDR – straf­bar?
Richter am Kammer­ge­richt a.D. Egbert Weiß,
Mitglied des 1. Straf­se­nats des Kammer­ge­richts zu Berlin, Winter­se­mes­ter 1992/93

Trainee – Der Einstieg zum Aufstieg im Indus­trie­kon­zern.
Dr.-Ing. Hans-Ulrich Plaul,
Vorsit­zen­der des Vorstan­des der Buderus AG, Wetzlar, Winter­se­mes­ter 1992/93

Bewer­bung – persön­li­che Berufs­ent­wick­lung.
Dipl.-Psych. Lars‑H. Ebneth, St. Gallen Consul­ting Group,
Hochschule für Unter­neh­mens­füh­rung und ‑planung, Sommer­se­mes­ter 1992

Politi­sche Schau­pro­zesse in der Geschichte.
Richter am Kammer­ge­richt Egbert Weiß, Sommer­se­mes­ter 1992

Aufga­ben und Stellung der deutschen Arbeit­ge­ber­ver­bände.
Asses­sor Karlheinz Reinhard,
stellv. Geschäfts­füh­rer der Verei­ni­gung Trierer Unter­neh­mer, Sommer­se­mes­ter 1992

Die Praxis des Kunden­be­treu­ers im Bankge­schäft.
Asses­sor Torsten Merbach, Direk­tor der Filiale Worms der Bayeri­schen Hypothe­ken- und Wechsel-Bank AG, Winter­se­mes­ter 1991/92

Die Bedeu­tung der Lebens­ver­si­che­rung als Instru­ment der Alters- und Hinter­blie­be­nen­vor­sorge.
Asses­sor Uwe Eymer, Mitglied der Vorstände der Gerling Konzern Globale Rückver­si­che­rungs AG und Gerling Konzern Lebens­ver­si­che­rungs AG, Köln, Winter­se­mes­ter 1991/92

Infor­ma­ti­ons­dienst­leis­tun­gen – ein neuer Geschäfts­zweig der Banken.
Dr. jur. Ulrich Stegmann,
stellv. Direk­tor der Deutschen Bank AG, Frankfurt/Main, Winter­se­mes­ter 1991/92

Die Kunst, Prozesse zu verhü­ten.
Dr. jur. Martin Schim­mel­pfen­nig,
Rechts­an­walt und Notar in Lüneburg, Winter­se­mes­ter 1991/92

Latein wozu? Vom Lebens­wert einer toten Sprache.
Prof. Dr. jur. Chris­tian Helfer, Lehrstuhl für verglei­chende Kultur­wis­sen­schaf­ten Europas an der Univer­si­tät des Saarlan­des, Winter­se­mes­ter 1991/92

Aufga­ben der Wirtschafts­presse in Deutsch­land – aus der Arbeit eines leiten­den Wirtschafts­jour­na­lis­ten.
Dipl.-Volkswirt Ralf-Dieter Brunow­sky,
stellv. Chefre­dak­teur des Wirtschafts­ma­ga­zins „Impulse“,
des. Chefre­dak­tuer der „Wirtschafts­wo­che“, Köln, Sommer­se­mes­ter 1991

Die Aufga­ben der Unter­neh­mens­be­ra­tung bei der Sanie­rung von Unter­neh­men in den fünf neuen Ländern.
Dr. jur. Werner Heubel,
Finanz­di­rek­tor der Treuhand-Nieder­las­sung Erfurt, Sommer­se­mes­ter 1991

Aufschwung Ost – Aus der tägli­chen Arbeit der Treuhand­an­stalt.
Dr. jur. Werner Heubel,
Finanz­di­rek­tor der Treuhand-Nieder­lass­sung Erfurt, Sommer­se­mes­ter 1991

Die Aufga­ben der Banken in der Markt­wirt­schaft.
Dr. jur. Ulrich Stegmann,
Direk­tor in der Zentrale Frankfurt/Main der Deutschen Bank, Sommer­se­mes­ter 1991

Die Arztpra­xis aus unter­neh­me­ri­scher Sicht.
Dr. med. Hermann Eckart Branden­burg,
Arzt für Gynäko­lo­gie und Geburts­hilfe in Berlin, Sommer­se­mes­ter 1991