Auf der Rückseite unseres Hauses führt eine Freitreppe hinab in den Garten, der mit seinem schönen Baumbestand als Park empfunden wird. Die „deutsche Eiche“ in der Mitte ist amtlich als Naturdenkmal ausgewiesen und unserer besonderen Obhut anvertraut.

In den ausgedehnten Anlagen finden die Hausbewohner und die anderen in Leipzig studierenden Corpsbrüder immer ein ruhiges Plätzchen für die Arbeit am Laptop. Abends sitzt oft eine gesellige Runde Lausitzer und Gäste am Lagerfeuer zusammen. Grillfeste gehören zum sommerlichen Standardprogramm. Ein Weg schlängelt sich durch die Wiese zum Ufer der Kleinen Luppe, einem romantischen Wasserlauf mit Anbindung an das Gewässernetz der „Seestadt Leipzig“. Unsere Flußterrasse dient als Bootssteg für das corpseigene Paddelboot und die privaten Wasserfahrzeuge der Corpsbrüder. Das jährliche Lausitzer Frühlings- und Familienfest vereint Aktive und Alte Herren mit ihren Frauen und Kindern zu vergnüglichem Treiben im Park und am Fluß.